Gemeindebüro

Blücherstraße 15-19

55422 Bacharach

06743 965773

vierthaeler@ekir.de

________________________Das Gemeindebüro hat  mittwochs von 9-11 Uhr und freitags von 8-10 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.

 

Evangelische Kirchengemeinde Vierthäler
Evangelische Kirchengemeinde Vierthäler

Corona-Impfungen und Corona-Informationen

 

 

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz hat Informationen zum Impfstart am 11. Januar 2021 zusammengestellt.

 

Wir leiten diese weiter, damit alle und besonders diejenigen, die diesen Personenkreis ehrenamtlich unterstützen oder betreuen, informiert sind.

 

Bitte beachten Sie, dass zunächst nur Personen, die der am höchsten priorisierten Gruppe angehören, einen Termin beantragen können. Dies sind:

  1. Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben
  2. Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind
  3. Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen
  4. Medizinisches Personal außerhalb von Pflegeeinrichtungen und der ambulanten Pflege mit sehr hohem Expositionsrisiko
  5. Personal in Impfzentren

 

Eine Impfung ist aktuell nur möglich, wenn bei Ihnen keine sogenannten Kontraindikationen vorliegen. Kontraindikationen sind Kriterien oder Umstände, die eine diagnostische oder therapeutische Maßnahme verbieten.

 

 

 

Diese sechs Schritte durchlaufen Bürger*innen im Impfzentrum

 

Der Ablauf im Impfzentrum ist durchorganisiert. Die Menschen werden in sechs Schritten zur Impfung geleitet:

 

  • Registrierung: Besucherinnen und Besucher legen die Dokumente zur Identitätsprüfung und Impfberechtigung vor
  • Information: Im Wartebereich erhalten die Besucherinnen und Besucher Informationsmaterialien.
  • Aufklärungsgespräch: Hier findet ein ärztliches Impfgespräch zur Aufklärung über Risiken und mögliche Nebenwirkungen statt. Im Anschluss an das Gespräch sind je ein Aufklärungsmerkblatt und ein Einwilligungsbogen zu unterzeichnen.
  • Impfung: Das Gesundheitspersonal führt die Impfung durch.
  • Nachbeobachtung: Hier können sich die geimpften Personen unter Aufsicht von medizinischem Fachpersonal bis zum Verlassen des Impfzentrums aufhalten.
  • Terminvereinbarung: Besucherinnen und Besucher erhalten ihren zweiten Impftermin.

 

Auch im Impfzentrum gelten die allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19. So gibt es zwischen den Bereichen großzügige Wartezonen mit Sanitär-anlagen, damit alle den Mindestabstand einhalten und sich die Hände waschen können. Außerdem besteht die Tragepflicht einer Mund-Nase-Bedeckung (Alltagsmaske).

 

Stand 04.01.2021

 

 

 

Zur Corona-Startseite der Landesregierung Rheinland-Pfalz kommen Sie HIER.

 

Zur Corona-Seite des Landkreises Mainz-Bingen kommen Sie HIER.

 

Zu den aktuellen Fallzahlen des Landkreises kommen Sie HIER.

 

Stand 14.01.2021

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Vierthäler