Gemeinde- büro

Blücherstraße 15-19

55422 Bacharach

06743 965773

vierthaeler@ekir.de

________________________Das Gemeindebüro hat dienstags von 9-11 Uhr und freitags 8-10 Uhr, sowie nach Vereinbarung, geöffnet.

 

Nachrichten aus der Regionalstelle

  Unser Jugendleiter wird Prädikant

Nachdem ich in den letzten 20 Jahren schon einige Gottesdienste mit Kindern und Jugendlichen gestaltet habe, ist es nun soweit: Im Februar hat meine Ausbildung zum Prädikanten begonnen. In drei Wochenkursen und einer Rüstzeit soll ich innerhalb der nächsten 1 ½ Jahren dazu befähigt werden, eigenständig Gottesdienste zu halten. Klar, dass das nur so eine Art Starthilfe sein kann und das eigentliche Lernen in der Gemeinde stattfindet. Sicherlich werde ich einiges aus meinem Studium der Religionspädagogik für die neue Aufgabe gebrauchen können. In der ersten Ausbildungswoche habe ich durchs Üben und die Rückmeldungen der anderen Seminarteilnehmer viel gelernt. Wir haben auch noch weiteres Rüstzeug bekommen. Im zweiten Wochenkurs werden wir uns mit den Amtshandlungen beschäftigen. Wir werden eine Praxisarbeit schreiben und am Ende eine mündliche Prüfung ablegen.

Es ist gut, dass es in jeder Gemeinde einen examinierten Theologen gibt, der uns Prädikanten korrigiert, berät und ermutigt. Wir Prädikanten sollen durch unsere individuelle Art das Evangelium aus einer anderen Perspektive verkündigen. Das geschieht in der Hoffnung, dass sich dadurch noch mehr Menschen im Glauben angesprochen fühlen. Ich schätze genau diese Vielfalt in unserer Kirchengemeinde. Meine erste Aufgabe bestand in der Gestaltung des Gründonnerstagsgottesdienstes in Medenscheid. Dieser war mit einer Agapefeier und der Beteiligung von Konfirmanden eine große und schöne Herausforderung. 

In den nächsten Monaten werden Sie mich in verschiedenen Gottesdiensten erleben. Bitte scheuen Sie sich nicht, mir danach konkrete Rückmeldungen zu geben. Mit herzlichem Dank im Voraus für die große Entwicklungschance grüßt Sie

Lutz Brückner-Heddrich

 

Sommerfreizeit 2017

Jugendzeltfreizeit nach Slowenien und Kroatien

 

Vom 03.07.- 17.07.2017 bietet die Ev. Regionalstelle für Jugendarbeit eine Sommerzeltfreizeit in Südeuropa an. Anmelden können sich Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren aller Konfessionen.

 

 

Slowenien ist einer der kleinsten europäischen Staaten und bietet vom Mittelmeer bis hin zu Alpengipfeln eindrucksvolle Landschaften und Möglichkeiten zu verschiedensten Freizeitaktivitäten.

Wir werden uns am 03.07. abends mit einem Reisebus auf den Weg machen, der uns zwei Wochen lang für alle Aktivitäten zur Verfügung stehen wird. Unser Zeltplatz „Loca“ in Ljubno in Slowenien liegt direkt am Fluss Savinja. Wir werden Geocachen, Bogenschießen, Juggern, Ein- oder Mehrtagestouren machen und natürlich in der Sonne liegen und relaxen. Jeden Tag kann zwischen verschiedenen Angeboten gewählt werden, die gemeinsam mit den Teamern geplant und durchgeführt werden, um jedem einen ausgewogenen Urlaub mit Action und Entspannung zu ermöglichen. Nach einer Woche bauen wir das Camp in Slowenien ab und in Kroatien wieder auf. Unterwegs besuchen wir noch Sloweniens Hauptstadt Ljubljana.

 

Kroatien verfügt über hunderte Kilometer Küste, 1185 Inseln und mehrere Nationalparks, in denen noch Wölfe, Bären und Luchse herum streifen. In beiden Ländern herrscht im Sommer stark mediterran geprägtes Klima mit Temperaturen über der 30-Grad-Marke, ideal für Campingtouren. Unser kroatischer Zeltplatz liegt direkt am Mittelmeer. Baden, Schnorcheln, Angeln sind permanent verfügbare Freizeitaktivitäten. Wir werden Städte besuchen und - wenn wir Glück haben - im Nationalpark wieder Bärenspuren entdecken!

 

Der Reisepreis für die Jugendfreizeit 2017 beträgt 450,- Euro incl. Hin- und Rückfahrt, Unterkunft, Verpflegung und Programm. Anmeldungen sind möglich
- per Formular im Flyer oder
- in der Ev. Regionalstelle für Jugendarbeit, z.H. Lutz Brückner-Heddrich,
  Blücherstr. 15 - 19, 55422 Bacharach, Tel.: (06743) 965883, E-Mail:
Ev.Regionalstelle@online.de

 

Die Freizeit wird in Kooperation mit der Evangelischen Jugend in Vallendar, Andernach und Winningen durchgeführt. Teilnehmer aus dem nördlichen Teil der VG Rhein-Nahe werden bei der Vergabe der Plätze bevorzugt.

 

 

Die Jugendarbeit der Ev. Regionalstelle wird gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz,

dem Landkreis Mainz-Bingen,

der VG Rhein-Nahe,

der Jugendstiftung der Sparkasse,

den Kirchengemeinden Vierthäler & Emmelshausen-Pfalzfeld.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Vierthäler